Wie der Content-King seine Krone wieder bekommt

Ihr erinnert Euch an den Hofnarren aus unserem letzten Beitrag? Wir haben ihn Euch vorgestellt: der Hofnarr stiehlt dem Content-King die Schau. In einem bunten Kostüm mit Glöckchen tanzt er den Content vor. Die Reaktion darauf ist lediglich Spott und Hohn. Dein Content hat mehr verdient: Aufmerksamkeit und Glaubwürdigkeit. Wie also scheuchen wir den Hofnarren vom Hof und sorgen für Content, der ankommt?

 

Den Hofnarr vom Hof scheuchen

Der erste Schritt, um den Hofnarr zu verscheuchen ist: den Content regelmäßig zu nutzen. Im Vergleich mit dem Hofnarr: um eine Veröffentlichung zu machen, wird der arme Harlekin herangezogen und in die Mitte geschubst ansonsten wird er ignoriert. 

Dein Content braucht Regelmäßigkeit. Damit Deine Leser ihn schätzen lernen und sich schon auf den nächsten Inhalt freuen, um mehr über Dich und Deine Themen zu erfahren. Das wirkt sich positiv auf den Algorithmus pro Kanal und somit auch auf Deine Reichweite aus. Statt dem lustigen Hofnarren steigt nun ein angesehener Bote mit begehrten Nachrichten im Hof auf das Podest. 

Welche Wirkung eine Content Strategie hat

Der zweite Schritt, um den Hofnarr zu verscheuchen und durch einen respektablen Nachrichtenboten zu ersetzen, ist, ihm Content zu geben, der informiert. Da kommt die Content Strategie wieder ins Spiel: Ein Content kann mehr als amüsieren. Er kann informieren, vergleichen, bilden, unterhalten und noch einiges andere. 

Neben dem Inhalt ist die Art, wie der Content veröffentlicht und präsentiert wird ebenfalls vielfältig. Im Gegensatz zur Strategie des Hofnarren, der in den Kanal springt, um Aufmerksamkeit zu erregen, ohne sich davor den Content anzuschauen, hat die Content Strategie einen Plan und stellt Fragen.

  • Mit welchem Ziel veröffentlichst Du den Content?
  • An welche Zielpersonen richtet sich der Inhalt? 
  • Wie wird der Content aufbereitet und erreicht damit das Ziel? 

Der Content wird anschließend in unterschiedlichen Aufmachungen und für die Kanäle passenden veröffentlicht. Das ist keine spontane Reaktion aus dem Bauch heraus, sondern durchdacht und geplant. Du hast eine Geschichte zu erzählen, mit einer Dramaturgie, die aufeinander aufbaut. So freuen sich Deine User auf den nächsten Beitrag von Dir, der mit Hand und Fuß daher kommt und nicht in einem trolligen Aussehen und mit Glöckchen behangen ist. 

Mit wertvollen Inhalten, die wahrgenommen und respektiert werden, wirst Du Deine User begeistern. Sie werden darüber sprechen und sich austauschen, anstatt sachte amüsiert und lachend dem nächsten Hofnarren hinterher zu springen. Eine Mischung aus verschiedenen Arten (Video, Infografik, Blogbeitrag, Microsite, PodCast) von Content, der wohl durchdacht aufeinander abgestimmt im Gedächtnis bleibt, jagt am Ende den Hofnarren davon. Eine nachhaltige Content Strategie hilft dabei mit guten Inhalten im Gedächtnis Deiner User zu bleiben. Versuch es doch einmal oder frag uns nach weiteren Strategien gegen den Hofnarren, also beliebigen und austauschbaren Content.