Datenschutzerklärung zum WhatsApp-Service von schwarzwild Kommunikation

Geltungsbereich der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter schwarzwild Kommunikation, Glauburgstraße 1, 60318 Frankfurt am Main, info@schwarzwild.info, Tel. (069) 95412590 mittels WhatsApp (im folgenden “Angebot”) auf. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die Emailadresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden zählen zu personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen. schwarzwild Kommunikation speichert ausschließlich Vorname, Name und die Mobilfunknummer, um per WhatsApp über Neuigkeiten zu informieren.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

WhatsApp-Service

Mit dem Service informieren wir Sie über uns und unsere Angebote. Wenn Sie den Service empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine valide Mobilfunknummer sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen Mobilfunknummer sind bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Services einverstanden ist. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten werden nur für den Versand der Service verwendet und werden nicht an Dritte weiter gegeben.
Mit der Anmeldung zum Service speichern wir Ihren Vornamen, Namen, Mobilfunknummer und das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter eine Mobilfunknummer missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Serviceempfang anmeldet.
Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Mobilfunknummer sowie deren Nutzung zum Versand des Services können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann per WhatsApp-Nachricht oder per Email erfolgen.